Wie wichtig ist eine Website?

- Die Bedeutung einer Homepage für Unternehmen -

In der heutigen Zeit spielt sich sehr viel im Internet ab. Unternehmen und Privatleute haben eigene Webseiten und nahezu jeder ist irgendwie im Web präsent. Aber muss das unbedingt sein? Ist eine eigene Website für Unternehmen wirklich so wichtig? Die Beantwortung dieser Frage ist einfach und kurz: Ja eine Website ist enorm wichtig. Warum das genau so ist, welche Gründe für eine Homepage sprechen und was es zu beachten gibt, erklärt folgender Artikel.

Warum ist eine Website wichtig?

Eine Website ist vor allem für Unternehmen enorm wichtig. Die Gesellschaft hat sich dahingehend gewandelt, dass Informationen zu einem Unternehmen, Anbieter für bestimmte Services und Auflistungen von Leistungen im Internet gesucht werden. Ist das eigene Unternehmen jedoch nicht präsent im Word Wide Web, finden potenzielle Kunden es nicht. Sie finden ganz bestimmt aber Angebote von Wettbewerbern und Konkurrenten, die sie dann logischerweise präferieren.

Das gilt heutzutage nicht nur für die jüngere Generation. Auch die meisten älteren Leute sind im Internet unterwegs und beschaffen sich dort ihre benötigten Informationen. Einträge in Telefonbüchern oder in Online-Branchenbüchern reichen also bei Weitem nicht mehr aus.

Eine Website ist vor allem für Unternehmen enorm wichtig. Die Gesellschaft hat sich dahingehend gewandelt, dass Informationen zu einem Unternehmen, Anbieter für bestimmte Services und Auflistungen von Leistungen im Internet gesucht werden. Ist das eigene Unternehmen jedoch nicht präsent im Word Wide Web, finden potenzielle Kunden es nicht. Sie finden ganz bestimmt aber Angebote von Wettbewerbern und Konkurrenten, die sie dann logischerweise präferieren.

Das gilt heutzutage nicht nur für die jüngere Generation. Auch die meisten älteren Leute sind im Internet unterwegs und beschaffen sich dort ihre benötigten Informationen. Einträge in Telefonbüchern oder in Online-Branchenbüchern reichen also bei Weitem nicht mehr aus.

Webdesigner planen eine neue Website

Bedeutung der Auffindbarkeit

Für eine Online-Visitenkarte liegt der Fokus also auf der Website selbst. Wenn der Kunde den Link zu einer Website jedoch nicht hat und bisher noch nichts von ihr weiß, wird er sie nicht finden. Es ist also nicht nur wichtig, dass man eine Website hat, sondern auch, dass sie auffindbar ist. An dieser Stelle kommt die Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO, für Search Engine Optimization) ins Spiel. 

Mit Hilfe von technischen und inhaltlichen Optimierungen taucht die Seite eines Unternehmens so für bestimmte Suchbegriffe z.B. bei Google ganz oben auf. Ein Bochumer Zahnarzt sollte zum Beispiel ganz oben in der Suche erscheinen, wenn potenzielle Kunden „Zahnarzt Bochum“ googeln. Wenn man einen Blog über aktuelle Trends zum Thema Webdesign verfasst, sollte dieser beispielsweise für das Keyword „Webdesign Trends“ ranken.

„Die schönste Website bringt leider Ihnen leider auch nichts, wenn sie keiner findet.“
Managerin Kathi von Webseiten-Schmied
Katharina Mantler
Managerin von Webseiten-Schmied

Wer braucht eine Homepage?

Aber braucht wirklich jedes Unternehmen eine Website? Solange man mit Kunden arbeitet, lautet die Antwort immer: Ja. Denn Neukunden müssen von dem Unternehmen erfahren und Bestandskunden möchten an Informationen, zum Beispiel Kontaktdaten kommen. Das gilt immer, egal wir groß oder klein das Unternehmen ist. Es kommt auch nicht auf die Branche oder die Region an. Ein kleiner Schlüsseldienst vom Land benötigt genauso sehr eine Website, wie ein großer Anbieter von IT-Lösungen, der in einer Großstadt ansässig ist.

Ein Beispiel: Gerade handwerkliche Betriebe können sich aktuell kaum vor Aufträgen retten. Trotzdem sollten sie eine Website haben, um auch weiterhin Kunden generieren zu können. Außerdem müssen sie im Internet auffindbar sein, wenn bestehende Kunden sie erreichen wollen, sich über weitere Services erkunden wollen oder Feedback geben möchten.


Gründe für eine Website

Gerade das Thema Kundenrezensionen spielt eine große Rolle für den Auftritt von Unternehmen im Internet. Mit diesen können Firmen sich von anderen unterscheiden. Sie können den Mehrwert zeigen und sich vom Wettbewerb abgrenzen. Es gibt zwar auch viele Seiten, auf denen man Rezensionen ohne eine eigene Website sammeln kann, jedoch gehört es zu einer guten Benutzererfahrung, wenn man sich auf der zugehörigen Website auch das Unternehmen anschauen kann, was hinter den Bewertungen steckt.

Das schafft Vertrauen sowie Glaubwürdigkeit und die potenziellen Neukunden sind gewillter, sich für das spezielle Unternehmen zu entscheiden. Auch persönliche Bilder, selbst geschriebene Texte und individuelle Dokumentationen von Projekten haben denselben Effekt.

Über die Aufmerksamkeit, die man durch eine Website bekommt, wurde bereits berichtet. Diese sorgt im weiteren Verlauf für neue Umsätze und höhere Gewinne. Daher muss man die Kosten einer Website auch immer in Relation dazu sehen, was ein neuer Kunde einem Unternehmen bringen kann.

„Eine eigene Website von Unternehmen steigert das Vertrauen Ihrer Kunden. Außerdem kann Sie Ihre Auffindbarkeit erhöhen und so zu höheren Umsätzen führen.“
Managerin Kathi von Webseiten-Schmied
Katharina Mantler
Managerin von Webseiten-Schmied

Erreichbarkeit rund um die Uhr

Eine Website erzeugt allerdings nicht nur Kosten, sie kann auch Kosten sparen. Gerade für viel beschäftigte Unternehmer, die nicht immer Zeit haben persönliche Anfragen direkt am Telefon zu beantworten. Diese können eine Reihe von alternativen Kontaktmöglichkeiten auf der Website implementieren. Dazu gehören vor allem E-Mails und Kontaktformulare. Diese können dann abgearbeitet werden, wenn Zeit dafür vorhanden ist. Dadurch kann man seine Zeit besser einteilen und auf lange Sicht Kosten sparen. Zudem ist man so rund um die Uhr für Kunden zu erreichen, sodass auch Anfragen außerhalb der Öffnungszeiten entgegengenommen werden können.

Rund um die Uhr können zudem relevante Informationen und Neuerungen mitgeteilt werden. Gerade während der Corona Pandemie musste man immer wieder Änderungen kommunizieren und auf Verordnungen eingehen. Mit einer Website lassen sich diese Informationen für Kunden auf einen Blick festhalten, sodass alle immer auf dem neuesten Stand sein können.

So kann man sich auch von Wettbewerbern abgrenzen, die keine aktuellen Informationen bereitstellen. Kunden bekommen so den Eindruck, dass man stets bemüht ist, den besten Service bereitzustellen und immer up to date ist. Das gilt nicht nur für kommunizierte Informationen. Ein guter digitaler Auftritt ist in Zeiten der Digitalisierung immer ein Pluspunkt. Es zeugt von einem modernen Unternehmen, welches dem Zeitgeist folgt.

Top Gründe für eine eigene Website:

  • Auffindbarkeit
  • Kontaktmöglichkeiten
  • Potenziell höhere Umsätze
  • Austausch von Informationen
  • Vertrauen
  • Glaubwürdigkeit
  • Abgrenzung vom Wettbewerb
  • Langlebigkeit

Bedeutung der Aktualität einer Website

Wenn man z.B. mit aktuellen Informationen arbeitet, oder auch mit bestimmten Zahlen oder Fakten, sollte die Aktualität der Daten immer sichergestellt sein. Wenn heute Infos kommuniziert werden, die von vor einigen Jahren sind, wirkt das wenig vertrauenswürdig. Auch Änderungen, die nicht mehr gelten, sollte man herausnehmen. 

Genauso sollten Bilder, zum Beispiel vom Team oder dem Unternehmenssitz immer auf dem aktuellen Stand sein. Das schafft zwar Arbeit, jedoch wiederum vor allem auch Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Zudem honoriert auch der Algorithmus von Suchmaschinen aktuelle Websites. Das Pflegen der eigenen Seite kann also zu besseren Rankings führen.

Ansonsten ist ein weiterer Grund für eine Website, dass sie sich lange halten kann. Wird einmal das Investment eingegangen, kann man mehrere Jahre davon zehren. Auch wenn die Aktualität immer sichergestellt werden sollte, ist es so auch eine Investition für die Zukunft.

Website oder Social Media?

Es gibt jedoch nicht nur gute Gründe für Webseiten, sondern auch für soziale Netzwerke. Aber braucht man als Unternehmen beides? Was ist wichtiger und reicht die Bespielung von Social Media nicht aus? Grundsätzlich kann man sagen, dass soziale Netzwerke eine große Rolle in der heutigen Gesellschaft spielen. 

Anders als Webseiten, sind sie aber nicht für alle Menschen zu erreichen, da nicht jeder auf den Kanälen angemeldet ist. Außerdem müssen gerade in sozialen Netzwerken regelmäßig Inhalte geteilt werden, damit ein Unternehmen präsent bleibt. Diese Arbeit lohnt sich zwar, jedoch kann man hier durchaus Unterschiede in verschiedenen Branchen erkennen.

Daher kann man sagen, dass eine Website in den meisten Fällen vorzuziehen ist, wenn es um die Frage geht, Website oder Social Media. Gerade zu Beginn, also z.B. bei der Neugründung von einem Unternehmen, sollte die Website Priorität haben. Sollte man über die Zeit einen Bedarf feststellen, kann man immer noch einen Account auf Instagram, Facebook, Twitter oder TikTok anlegen.

Webdesigner besprechen eine Website

Was braucht eine Website für Unternehmen?

Ähnliches gilt für den Aufbau und für die Inhalte einer Homepage für Unternehmen. Dort macht es zunächst auch Sinn, die Basics bereitzustellen und dann nach und nach zu wachsen. Zu Beginn sollte eine ansprechende Startseite die Services des Unternehmens, Alleinstellungsmerkmale und die Inhalte der Website darstellen. Außerdem sollten die Kontaktmöglichkeiten und weitere Daten zum Unternehmen einfach zu erreichen sein. Auch ein Impressum und eine Datenschutzerklärung sind im ersten Schritt essenziell.

Wenn man diese Seiten angelegt hat, kann man in der folgenden Zeit weitere Inhalte generieren. Vor allem eine Auflistung der Leistungen, eine Seite über das Unternehmen sowie über das Team und Referenzen, z.B. in Form bereits abgeschlossene Projekte sind hier zu empfehlen.

Wenn auch diese Seiten implementiert worden sind, kann man über einen Blog oder andere Unterseiten nachdenken. Dabei sind vor allem IndividualitätKreativität und ein visuell ansprechendes Design gefragt. Wiederum gilt, dass man dem Kunden gegenüber Vertrauen schaffen will, relevante Informationen bestmöglich bereitstellt und sich von Wettbewerbern abgrenzt.

Nachteile einer Website

Neben all den Gründen für eine Website, gibt es auch Nachteile, die an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollen. Eine eigene Website bringt nämlich einiges an Aufwand mit sich. Man muss sich über Inhalte Gedanken machen und diese bereitstellen.

Dann muss man die Seite entweder selbst erstellen oder mit der beauftragten Agentur in Austausch gehen. Gerade wenn man eine Agentur beauftragt, fallen teils hohe Kosten an und auch nach Abschluss der Website Erstellung, muss man sich um die eigene Website kümmern, sie pflegen und für eine gute Auffindbarkeit bei Suchmaschinen sorgen.

Die meisten dieser Nachteile lassen sich jedoch sehr einfach kompensieren, wenn man mit einer guten Website Agentur zusammenarbeitet. Diese muss nicht immer teuer sein, kann dafür aber an vielen Stellen entlasten, vor allem wenn es um die eigentliche Erstellung der Website geht.

Website Agenturen sind Experten was Design, Benutzerfreundlichkeit und Suchmaschinenoptimierung angeht. In den Angeboten gibt es jedoch oft Unterschiede, sodass jede Privatperson und jedes Unternehmen sich vorher informieren sollte, welche Agentur die ideale ist.

Webseiten für Unternehmen von Webseiten-Schmied

Als Full Service Agentur für Webdesign bieten wir bei Webseiten-Schmied individuelle, professionelle und visuell ansprechende Webseiten für Unternehmen an. Dabei übernehmen wir von der Konzeption, über die Erstellung bis hin zur Pflege alle Aufgaben. Auch in Sachen Suchmaschinenoptimierung sind wir Experten und bringen Unternehmen aus den diversesten Branchen ganz nach oben.

Wenn wir genug Input kriegen und eine Ahnung über die Vorstellungen haben, schreiben wir zudem auch gerne die Texte. So stellen wir sicher, dass der Aufwand für unsere Kunden so gering wie möglich ist. Unser Service baut zudem auf langjährige Beziehungen zum Kunden, sodass wir die Erstellung der Website zu einem kostengünstigen Preis anbieten können.

Überzeugen Sie sich gerne in unserem Portfolio von unserer bisherigen Arbeit und nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Letzte Beiträge

Website selbst erstellen mit Homepage Baukästen

Website selbst erstellen

Früher war die Erstellung einer Website kompliziert und teuer. Heutzutage gibt es aber viele Tools und Dienste, die die Websiteerstellung einfacher machen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Website selbst erstellen können.

Weiterlesen »
Welche Website Arten und Typen gibt es

Welche Website Arten gibt es?

Es gibt knapp 2 Mrd. Websites. Kaum eine ist wie die andere, die Website Typen sind jedoch oft ähnlich. Alle verschiedenen Website Arten werden in folgendem Artikel zunächst aufgezählt und anschließend genauer erklärt.

Weiterlesen »

Folge uns

Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Websites aus dem Portfolio von Webseiten-Schmied

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Lassen Sie nur noch schnell Ihre Nummer hier, damit wir Sie zurückrufen können.

Websites aus dem Portfolio von Webseiten-Schmied

Super! Wir bereiten bereits Ihr persönliches Angebot vor. 

Lassen Sie nur noch Ihre Nummer hier, damit wir Sie zurückrufen können.

Websites aus dem Portfolio von Webseiten-Schmied
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner