Webseiten-Schmied Logo in blau

Webdesign

- Was ist das und wofür braucht man es? -

Heutzutage wird das Internet mit Webseiten überflutet. Rund 5 Milliarden Menschen haben Zugang zum Internet und bereits 65% aller Unternehmen in Deutschland betreiben eine eigene Webseite. Um in dieser Flut nicht unterzugehen, ist es wichtig, eine Webseite zu haben, die modern, nutzerfreundlich und professionell zugleich ist. Durch gutes Webdesign kann die Attraktivität Ihrer Webseite erheblich gesteigert werden.

Was ist Webdesign?

Fangen wir mal von vorne an. Was genau ist Webdesign? Webdesign ist ein Prozess, der viele verschiedene Schritte und Aktivitäten umfasst:

  1. Ziele & Design: Der erste Schritt im Webdesign-Prozess besteht darin, zu entscheiden, wie Ihre Website aussehen und welche Informationen sie vermitteln soll. Sobald diese Entscheidung getroffen ist, kann die von Ihnen ausgewählte Webdesign Agentur mit der Planung des Layouts und der Struktur Ihrer Website beginnen.
  2. Plattform & System: Der nächste Schritt im Webdesign-Prozess ist die Auswahl einer Plattform oder eines Frameworks, das für die Erstellung Ihrer Website verwendet werden soll. Dazu gehören beliebte Content-Management-Systeme wie WordPress, Wix oder Jimdo, aber auch benutzerdefinierte Programmiersprachen und Frameworks wie HTML, CSS und JavaScript.
  3. Struktur & Aufbau: Sobald Sie sich für eine Plattform oder ein Framework für Ihre Website entschieden haben, werden die einzelnen Seiten und Funktionen entworfen, aus denen Ihre Website bestehen wird. Dies umfasst alles: Vom allgemeinen Erscheinungsbild Ihrer Website bis hin zu den spezifischen Inhalten und Funktionen, die Sie einbinden möchten. Bei der Planung Ihrer Webseite sollten Sie darauf achten, dass die Seite am Ende folgende Merkmale erfüllt:
      • Benutzerfreundlich
      • Responsive
      • Repräsentiert Markenidentität
      • SEO Optimiert
  1. Website-Erstellung: Nachdem das Design Ihrer Website fertig ist, geht es an die Umsetzung. In diesem Schritt wird Ihre Website mithilfe der Plattform oder des Frameworks, das Sie im vorherigen Schritt ausgewählt haben, programmiert.
  2. Fertigstellung: Sobald Ihre Website fertiggestellt ist, ist es an der Zeit, diese online zu stellen. Dafür werden alle Inhalte und Funktionen veröffentlicht und stehen dem gesamten Internet zur Verfügung.
Was ist eigentlich Webdesign?

Kann jeder Webdesign machen?

Grundsätzlich kann jeder Webdesign anwenden oder erlernen. Diejenigen, die professionell im Webdesign tätig sind, haben in der Regel eine fundierte Ausbildung in diesem Bereich absolviert. Anfänger hingegen können Webdesign erlernen, indem sie sich selbst informieren und verschiedene Ressourcen nutzen.

Obwohl man kein Profi sein muss, um Webdesign anzuwenden, kann es dennoch viel Zeit und somit Geld kosten. Daher kann es ein Vorteil sein, mit entsprechenden Webdesign Agenturen zusammen zu arbeiten, da diese in der Regel mehr Erfahrungen und Kenntnisse auf dem Gebiet haben.

Webdesigner vs. Webentwickler

Der Unterschied zwischen Webentwicklern und Webdesignern ist oft nicht ganz deutlich. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Webentwickler die technische Seite der Website-Entwicklung verantworten, während Webdesigner sich auf das Erscheinungsbild und die Benutzerfreundlichkeit konzentrieren. Natürlich gibt es viele Überschneidungen und jeder Job erfordert ein gewisses Maß an technischer Fähigkeit und Auge fürs Detail.

„Es ist immer von Vorteil, wenn Webdesigner die Arbeit von Webentwicklern kennen und Webentwickler sich ebenfalls mit Webdesign auskennen.“
Managerin Kathi von Webseiten-Schmied
Katharina Mantler
Managerin von Webseiten-Schmied

Unterschiede zwischen Webentwicklern und Webdesignern:

  • Webentwickler sind in der Regel für die Funktionalität der Website verantwortlich.
    Sie können mit verschiedenen Programmiersprachen wie HTML, PHP oder Java arbeiten, um Websites zum Laufen zu bringen.
  • Webentwickler müssen auch Kenntnisse über Datenbanken haben, damit sie wissen, wie man Informationen speichert und abruft.
  • Webdesigner konzentrieren sich eher auf das Aussehen der Website. Sie müssen wissen, wie man mit Grafikprogrammen wie Photoshop oder Illustrator umgeht, um die Website ansprechend zu gestalten.
  • Webdesigner müssen auch ein gutes Auge für Farben und Layouts haben.
  • Es ist ebenfalls hilfreich, viel über Usability zu wissen, damit man weiß, wie man Websites so gestaltet, dass sie einfach zu bedienen sind.

Was macht eine Agentur für Webdesign?

Agenturen für Webdesign sind Dienstleister, die professionelle Webseiten für Unternehmen, Organisationen oder Privatpersonen gestalten und entwickeln. Man kann diese Agenturen beauftragen, um professionelle Websites erstellen zu lassen. Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Markenidentität eines Unternehmens in eine funktionelle und responsive Website umzusetzen sowie Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der Seite zu gewährleisten. Auch Suchmaschinenoptimierung (SEO) kann zu den Aufgabenbereichen zählen.

Was machen eigentlich Webdesign Agenturen?

Agenturen für Webdesign arbeiten ansonsten oft eng mit Werbeagenturen zusammen. Wenn sie SEO in ihrem eigenen Portfolio anbieten, umso besser. So kann für die perfekte Online-Präsenz der Kunden gesorgt werden. Dabei geht es um eine effektive Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen durch optimales Screendesign.

Was bedeutet SEO?

SEO (Search Engine Optimization) ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Webdesigns. Durch die Optimierung Ihrer Website und die Erstellung hochwertiger Inhalte, die relevante Schlüsselwörter enthalten, können Sie Ihre Platzierungen in Suchmaschinen wie Google verbessern und die Sichtbarkeit Ihrer Website erhöhen.

„SEO ist die Königsdisziplin im Bereich der Websiteerstellung. Denn erst dadurch werden Websites im Internet erst von den Nutzern gefunden.“
Managerin Kathi von Webseiten-Schmied
Katharina Mantler
Managerin von Webseiten-Schmied

Suchmaschinenoptimierung kann zwar ein wirksames Instrument sein, um Ihr Unternehmen online zu vergrößern, aber es ist mit gewissen Kosten verbunden. Möglicherweise müssen Sie in professionelle Agenturen oder SEO-Berater investieren, um das Beste aus Ihren SEO-Bemühungen herauszuholen. Es gibt jedoch auch viele kostenlose Online-Ressourcen, wie z. B. SEO-Tutorials und -Leitfäden, die Ihnen helfen können, mehr über die besten SEO-Verfahren zu erfahren und wie Sie diese auf Ihrer eigenen Website umsetzen können.

Unabhängig davon, ob Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem SEO-Experten oder für den eigenen Weg entscheiden, kann SEO ein wertvolles Instrument sein, um Ihr Unternehmen online wachsen zu lassen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Website zu optimieren und hochwertige Inhalte zu erstellen, können Sie Ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen verbessern und mehr Besucher auf Ihre Website locken.

Was kostet die Erstellung einer Website?

Sie möchten eine Website für Ihr Unternehmen oder für private Zwecke erstellen, aber nicht viel Geld für professionelle Webdesign-Dienstleistungen ausgeben? Dann haben Sie Glück. Es gibt viele kostenlose und günstige Tools für die Erstellung von Websites, mit denen Sie Ihre eigene Website ganz einfach erstellen und starten können, ohne das Budget zu sprengen.

Ganz gleich, ob Sie von Grund auf neu beginnen oder einfach nur ein paar kleine Änderungen an einer bestehenden Website-Vorlage vornehmen möchten. Es gibt viele Möglichkeiten, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Zu den beliebtesten Plattformen für die Erstellung von Websites gehören unteranderem WordPress oder Wix, die jeweils eine Reihe von Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten bieten.

Wenn Ihr Budget etwas höher ist und Sie individuelle Wünsche haben, wäre eine weitere Option, dass Sie Ihre Website professionell erstellen lassen. Dafür können Sie ebenfalls eine Webdesign Agentur beauftragen. Die Preise variieren dabei je nach Anforderungen und Umfang Ihrer Website.

Letzte Beiträge

Folge uns

Newsletter

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Websites aus dem Portfolio von Webseiten-Schmied

Wir bitten um Ihr Verständnis

Aufgrund der erhöhten Auftragslage kann es zu Verzögerungen Ihres Website Projektes von ein bis zwei Monaten kommen. Sollten Sie die Zeit mitbringen können, fragen Sie uns gerne an!

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Lassen Sie nur noch schnell Ihre Nummer hier, damit wir Sie zurückrufen können.

Websites aus dem Portfolio von Webseiten-Schmied

Super! Wir bereiten bereits Ihr persönliches Angebot vor. 

Lassen Sie nur noch Ihre Nummer hier, damit wir Sie zurückrufen können.

Websites aus dem Portfolio von Webseiten-Schmied
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner